Podcast Folge 8 „Inspirierende Menschen/Clara Grunwald/ TEIL 1: Die Montessoripädagogik in Deutschland“

Wie nähert man sich einer Person, die zum Einen für die Entwicklung und Etablierung der Montessoripädagogik in Deutschland ausschlaggebend war – zum Anderen als jüdische Frau und Pädagogin, in den Wirren der Diktatur der Nationalsozialisten, menschlich wie kräftemäßig Großes geleistet hat?

Aus diesem Grund habe ich beschlossen, aus „Clara Grunwald“ einen zweiteiligen Podcast zu machen! 

In Teil 1 versuche ich, die Entwicklung der Montessoripädagogik in der Weimarer Republik, die Zusammenarbeit von Clara Grunwald und Maria Montessori, sowie überhaupt die Entstehungsphase der Reformpädagogik und der  Deutschen Montessorigesellschaft zu beleuchten. 

Ein spannender Weg durch die Geschichte, der mit der Machtergreifung und dem Verbot aller bis dahin in Deutschland gegründeten Montessorischulen 1936, (erst einmal) endet. Dennoch liegt dort unser heutiges Fundament und den beiden großen Frauen gebührt Respekt und Dankbarkeit für ihren unermüdlichen Einsatz für die Belange der Kinder. 

Auf folgenden Plattformen findest du Montessori im Alltag KOSTENFREI und ohne Abonnement: Anchor.fm, Spotify, Apple Podcast, Google Podcast, Pocket Cast

Schreiben Sie einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: